Dr. med. dent. Yvonne Bamberger

Schwanenweg 14 | 88316 Isny im Allgäu | Telefon 07562 2143

Praxis Zahnarzt Isny
 

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

+ Implantologie

+ Ästhetische Zahnheilkunde

+ Laserzahnmedizin

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Telefon: 07562 2143

 

Auszubildende/r gesucht
 
 
 
 

DR. YVONNE BAMBERGER

1991 - Dez. 2007 Soldat auf Zeit

1992 - 1998  Studium der Zahnmedizin in Ulm

1998 - Staatsexamen und Approbation

1998 - 1999 Zahnärztin in der Wilhelmsburgkaserne Ulm

1999 - 2007 Bundeswehrkrankenhaus Ulm im Fachzahnärztlichen Zentrum

2007 - Dez. 2007 Fachsanitätszentrum Kempten/Allgäu

2008 - Promotion an der Universität Heidelberg.

 

Seit Januar 2008 bin ich selbständige Zahnärztin in Isny im Allgäu und seit 17.10.2016 in den neuen Praxisräumen im Schwanenweg 14 in Isny im Allgäu.

 

Mitglied in den Gesellschaften DZOI und Dental School und zertifiziert in den Tätigkeitsschwerpunkten Implantologie DZOI (2007) und Laserzahnheilkunde ESOLA (2007)

DAS TEAM

Monika Groß

(Anmeldung und Verwaltung)

Tanja Hindelang

(Prophylaxe)

Ute Häußler

(Prophylaxe)

Melanie Müller

(Assistenz)

Dagmar Hail

(Assistenz)

Monique Becher

(Assistenz)

Franziska Kaden

(Auszubildende)

Kathrin Rudolf

(Prophylaxe)

DIE PRAXIS

BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Liebe Patienten,
unser freundliches Team heißt Sie in unserer Praxis herzlich Willkommen. Durch Einfühlsamkeit und Harmonie streben wir eine entspannte Atmosphäre für Sie an. Unser motiviertes, fröhliches Team engagiert sich für Ihre Zufriedenheit. Erleben Sie moderne Zahnheilkunde auf hohem Niveau.
Das Behandlungsspektrum der Praxis umfasst nahezu alle Bereiche der Zahnheilkunde. Alle Behandlungen werden unter dem Gesichtspunkt natürlicher Ästhetik und schonender Techniken durchgeführt. Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit sich über die einzelnen Behandlungsmöglichkeiten und uns zu informieren.

IMPLANTOLOGIE - FESTER HALT DURCH KÜNSTLICHE ZAHNWURZEL

Zahnärztliche Implantate sind heute in vielen Fällen geeignet, den Traum eigener, fest verankerter Zähne zu erfüllen oder auch herausnehmbarem Zahnersatz sicheren Halt zu geben. Die Implantate sind letztlich nichts anderes als künstliche Zahnwurzeln, die im Kieferknochen eingesetzt (implantiert) werden und mit dem Knochen fest verwachsen. Die Voraussetzung für die langfristige Stabilität von Zähnen oder Zahnimplantaten ist eine ausreichende Knochenmenge und eine gute Mundhygiene. Für eine ansprechende Ästhetik von Zähnen und Zahnfleisch kann dies ebenfalls von entscheidender Bedeutung sein. Sollte die vorhandene Knochenmenge jedoch nicht ausreichen, so kann der fehlende Knochen wieder aufgebaut werden. Hierzu stehen in der modernen Zahnheilkunde verschiedene Materialien zur Verfügung, die dem Zahn bzw. dem Implantat sicheren Halt geben, z. B. die  Transplantation von eigenem Knochen, der Einsatz von Knochenersatzmaterialien uvm. – Fragen Sie uns, wir beraten sie gerne.

ÄESTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

Strahlend schöne Zähne und ein bezauberndes Lächeln. Mit nichts kann ein Mensch mehr punkten als mit einem Lächeln das von Herzen kommt. Das Aussehen der Zähne ist in hohem Maße mitverantwortlich für Ihr Gesamterscheinungsbild und somit für Ihre Ausstrahlung. Die moderne Zahnheilkunde bietet heute ein breites Spektrum an individuellen Lösungen, um einem Lächeln mit ästhetischer Zahnmedizin besonderen Nachdruck zu verleihen. Zahnverfärbungen, vor allem im Frontzahnbereich, können dieses Lächeln ziemlich beeinträchtigen und den Menschen in seinem Selbstbewusstsein eventuell belasten.

Verfärbungen können oft unterschiedliche Ursachen haben. Oftmals sind es nur oberflächliche Beläge, die durch den Konsum von Tabak, Kaffee, Tee, Rotwein oder ähnlichem entstehen können. Eine professionelle Zahnreinigung oder eine Airflow® Behandlung führen hier zu einem schnell sichtbaren kosmetischen Erfolg. Allerdings können die Zahndefekte auch gravierender sein, dann zählen nicht nur ästhetische zahnfarbene Füllungen im Front und Seitenzahnbereich zu den möglichen Behandlungsmethoden, sondern auch vollkeramischer Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Veneers (= hochästhetische Keramikverblendschalen) für die Frontzähne dazu. Nicht zu vergessen sind Implantatversorgungen oder natürlich aussehender herausnehmbarer Zahnersatz. Ganz nach Ihren individuellen Wünschen – Fragen Sie uns, wir beraten sie gerne.

LASERMEDIZIN – DIE SANFTE ZAHNMEDIZIN

Bei Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) kann der Laser die Standardtherapie, bei der die Wurzeloberfläche von allen Belägen gereinigt und geglättet wird, ergänzen. Dies gilt auch für die Behandlung von Entzündungen am Implantat (Periimplantitis), da der Laser die Implantatoberfläche besser erreicht und nur minimal beschädigt. Auch für Entzündungsbehandlungen an Zahnimplantaten ist der Laser sehr gut geeignet, da er das Implantat nicht beschädigt.

Vor der Anfertigung von Zahnersatz können durch den Einsatz des Lasers bessere Voraussetzungen für Passgenauigkeit und Sitz des Zahnersatzes geschaffen werden. Korrektur des Lippenbändchens oder zur Nivellierung des Zahnfleisches. Die Entfernung des Lippenbändchens verläuft unter Betäubung unblutig und schmerzfrei und die Wunde braucht nicht vernäht zu werden. Unterschiedlich hoher Verlauf des Zahnfleisches an Schneidezähnen kann mittels dem Laser schonend nivelliert werden.

Herpesbläschen und Aphten können ohne Betäubung mit dem Laser bei niedrigster Energie schmerzfrei bestrahlt  werden. Viren werden abgetötet, Juckreiz und Schmerzen verschwinden und es kommt zu einer wesentlich schnelleren Abheilung.

Welche Vorteile bringt Ihnen die Laserbehandlung?

– Reduzierung von Schmerzen und Schwellungen
– keine Nähte
– Blutstillung
– besserer Heilungsverlauf
– geringere Narbenbildung

PROPHYLAXE - ZAHNREINIGUNG

Zweimal täglich Zähneputzen ist die Empfehlung fast aller Zahnärzte. Auch wenn Sie sich daran halten, können Sie nicht immer verhindern, dass sich Bakterien in schwer zugänglichen Zwischenräumen einnisten und dann können Karies und Parodontitis die Folge sein. Deshalb helfen uns umfassende Vorsorgemaßnahmen dabei Entzündungen an Zähnen und dem Zahnhalteapparat zu verhindern.

Die professionelle Zahnreinigung und eine individuelle Beratung bei der Mundhygiene tragen wesentlich zur Verbesserung der oralen Gesundheit bei. Neben der gründlichen Entfernung von Zahnbelägen wird der Zahnschmelz zum Langzeitschutz flouridiert und somit gegen Bakterien gehärtet. Unser Ziel ist es, Ihre Ihre Zähne bis ins hohe Alter schön und gesund zu halten und das möglichst ohne umfangreiche Behandlungen. Unsere Mitarbeiter erinnern Sie gerne rechtzeitig per E-Mail oder brieflich, wann Sie Ihren Zähnen den nächsten Termin gönnen sollten.

LACHGAS - ENTSPANNT NACH WENIGEN ATEMZÜGEN.

Beruhigung von Patienten mit Ängsten oder Würgereiz.

Was ist eine Lachgas - Sedierung?

Lachgas (Stickoxydul) ist ein nicht allergenes, nicht reizendes Gas. Bereits im 19. Jahrhundert machte man sich seine schmerzreduzierende und beruhigende Wirkung in der Medizin zunutze. Bis heute hat sich die Lachgas - Sedierung (= Beruhigung) von Patienten in der Praxis millionenfach bewährt.

Wie funktioniert die Methode?

Der Patient atmet über eine Nasenmaske ein Lachgas-Sauerstoffgemisch ein. Da das farb-und geruchlose Gas nicht in den Stoffwechsel gelangt, wird es später über die Lunge wieder abgeatmet. Dank der beruhigenden Wirkung des Lachgases kann der Patient die Zahnbehandlung ganz entspannt erleben - ohne Angstzustände. Ein weiterer positiver Effekt: Der Würgereiz und die Schmerzempfindlichkeit nehmen deutlich ab. Auch der Verlust des Zeitgefühls bei längeren Behandlungen wird von vielen Patienten als sehr angenehm empfunden.

Beruhigend sicher:

Sedierung bei vollem Bewusstsein. Der Einsatz von Lachgas zur Sedierung gilt dank modernster, digitaler Medizintechnik als sehr sicher. Für den Fall, dass Sie die Behandlung doch nicht so genießen können, besteht jederzeit die Möglichkeit, den Zahnarzt zu bitten, die Behandlung sofort zu beenden. Im Gegensatz zu einer Vollnarkose sind Sie während der Lachgas - Sedierung die ganze Zeit ansprechbar. Nach der Behandlung ist die Wirkung des Lachgases in der Regel innerhalb von wenigen Minuten vollständig aufgehoben, damit Sie die Praxis schon nach kurzer Zeit wieder verlassen können – ohne Begleitperson.

Lachgas entspannt auch die Jüngsten!

Eine Lachgas - Sedierung gilt auch in der Kinderzahnheilkunde als sicheres und gut steuerbares Verfahren und kann daher auch bei Kindern durchgeführt werden.

Vorteile der Lachgas - Sedierung:

– tiefe Entspannung bei vollem Bewusstsein
– angstlösend und schmerzlindernd
– reduzierter Würgereiz
– schnelle Wirksamkeit und Absetzbarkeit, gute Verträglichkeit
– angenehmer Trance
– Zustand und reduzierte Zeitwahrnehmung
– individuell einstellbare Lachgaskonzentration
– gut geeignet für Angst und schmerzempfindliche Patienten und Kinder

 

Entspannt eine Zahnbehandlung erleben - dank Lachgas ist es möglich. Gerne beraten wir Sie persönlich.

AUSZUBILDENDE / ER

Wir suchen zum 01.09.2018 eine motivierte und freundliche Verstärkung für unser Team.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Ausbildung in fast allen Bereichen der Zahnmedizin, Sie betreuen Patienten, assistieren bei Behandlungen und sorgen gemeinsam mit uns für einen strukturierten Ablauf. Es erwartet Sie ein fröhliches, engagiertes und fortbildungsorientiertes Team. Zum gegenseitigen Kennenlernen ist vorab ein Praktikum wünschenswert.

Bewerbung bitte telefonisch: 07562/ 2143 und schriftlich: Schwanenweg 14, 88316 Isny

Zurück zum Seitenanfang